VIDEODOX

Große Videokunst-Ausstellung in der Galerie der Künstler
8.10. (Vernissage) bis 16.10. (Finissage mit Projektoren-Performance)


Aufruf zur Einreichung!

Wir laden ab sofort alle KünstlerInnen, GaleristInnen, Hochschulen und Institutionen dazu ein, Arbeiten für die große Videokunst-Ausstellung VIDEODOX im Oktober 2014 einzureichen. Einreichungsschluss: 31. Mai 2014

Die Ausstellung
In Zusammenarbeit mit der Galerie der Künstler stellt das in München ansässige Filmfestival UNDERDOX die Woche vom 9.-16.10.2014 ganz ins Zeichen von Videokunst. Dazu wird eine größere Werkschau von Münchner und bayerischen Video-KünstlerInnen in den Räumen der Galerie der Künstler, Maximilianstraße 42, 80538 München zu sehen sein. Einzelne ausgewählte und dafür geeignete Arbeiten werden zudem auf den großen Leinwänden der Festivalkinos Filmmuseum München und Werkstattkino gezeigt. Die Galerieräume ermöglichen darüber hinaus, auch installative Arbeiten zu präsentieren.

Wer kann teilnehmen?
Alle KünstlerInnen, die ihren Arbeits- und Lebensmittelpunkt in München oder Bayern haben oder in der Vergangenheit wichtige Stationen (Schule, Ausbildung) bzw. einen längeren Aufenthalt in München oder Bayern hatten. Arbeiten, die in München oder Bayern entstanden sind, können ebenfalls eingereicht werden. Wichtig ist ein aktueller oder vergangener Bezug zum Freistaat, um die Vielfalt des regionalen Video-Schaffens zu zeigen.  

Welche Arbeiten können eingereicht werden?
Videokunst der letzten zwei Produktionsjahre (2012-2014). Die Arbeiten können bereits im Münchner Raum ausgestellt worden sein. Bitte geben Sie bei der Einreichung an, ob Sie sich für die Werkschau in der Galerie mit einer Einzelarbeit oder Installation (mit ungefährem Kosten- und Technikaufwand sowie einer Beschreibung des Installationsaufbaus) oder für eine Präsentation auf der Kinoleinwand bewerben.
Für Arbeiten, die im Kino gezeigt werden, ist die Maximallänge der Einreichung 20 Minuten.

Vorführformate (Galerie): DVD, Stick
Vorführformate (Kino): 16mm, 35mm, DVD, Blu-ray, Stick

Sie können sich gerne auch mit mehreren Arbeiten und für unterschiedliche Ausstellungsbereiche bewerben!
 
Wie einreichen?
Bitte schicken Sie uns bis 31. Mai 2014 formlos Ihre Arbeiten zu, unter Angabe, für welchen Ausstellungsteil Sie sich bewerben. Bei Neuproduktionen können Sie auch telefonisch oder per E-Mail individuelle Abgabetermine mit uns vereinbaren.

Die Einreichungsunterlagen sollten enthalten:

  • DVD oder Online-Link (Stream) zu den eingereichten Arbeiten
  • Kurze Vita mit Fokus auf Videokunst
  • Kurzbeschreibungen der eingereichten Arbeiten

Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen an eine der folgenden Adressen:

Werkstattkino, VIDEODOX, Fraunhoferstr. 9 /Rgb., 80469 München
Galerie der Künstler, VIDEODOX, Maximilianstraße 42, 80538 München

Online-Einreichung: videodox@underdox-festival.de

Rückfragen bitte unter 0179 / 28 40 279 (Dunja Bialas, UNDERDOX-Leitung) oder
0176 / 6460 3115 (Hans-Christian Grimm, UNDERDOX-Kurator)

Wie wird ausgewählt?
Unter allen eingereichten Arbeiten wählen Mitglieder der Ausstellungskommission der BBK zusammen mit UNDERDOX-Kurator Hans-Christian Grimm (Kurzfilmtage Oberhausen, Kunstverein Augsburg) eine Auswahl für die Ausstellung aus. Der Umfang der Ausstellung richtet sich nach den eingereichten Arbeiten.

Was erwartet die KünstlerInnen?
UNDERDOX möchte Videokunst nachhaltig fördern und bemüht sich erstmals um einen Preisstifter. Angestrebt wird eine Dotierung in Höhe von 1000 Euro. Der Preisträger wird von einer unabhängigen dreiköpfigen Jury bestimmt.
Alle Arbeiten von VIDEODOX erhalten im UNDERDOX-Festival-Katalog eine Seite mit Abbildung, Kurzbeschreibung und Vita der KünstlerInnen (schwarzweiß, matter Druck).
Ausstellungseröffnung ist am Mittwoch, den 8.10. im Rahmen einer Vernissage. Für die Festival-Woche vom 9.10.-15.10.2014 erhalten alle teilnehmenden KünstlerInnen einen Festival-Pass für UNDERDOX mit freiem Eintritt zu allen Filmveranstaltungen. Am Donnerstag, den 16.10.2014 wird die Videokunst-Ausstellung mit einer Finissage beendet. Hier wird es einen Live-Act der französischen Projektoren-Performerin Gaëlle Rouard mit der Gruppe Hyperbang geben!

Wir freuen uns auf zahlreiche Einreichungen!

Dunja Bialas, Bernd Brehmer, Florian Geierstanger, UNDERDOX-Festival
Hans-Christian Grimm, Videokunst-Kurator
Sabine Ruchlinski, Galerie der Künstler

 

 

Archiv

Videokünstler von UNDERDOX 01

Videokünstler von UNDERDOX 02

Videokünstler von UNDERDOX 03

Videokünstler von UNDERDOX 04

Videokünstler von UNDERDOX 05

Videokünstler von UNDERDOX 05 – Halbzeit

Videokünstler von UNDERDOX 06

Videokünstler von UNDERDOX 07

Videokünstler von UNDERDOX 08 finden Sie den Kurzfilmprogrammen Underdox-Dokumente und Underdox-Experimente.